Tagesmutter werden

Haben Sie Spaß am Umgang mit Kindern? Mit ihnen lachen, spielen oder basteln z.B., aber auch ihre täglichen Sorgen zu begleiten!

Dann werden Sie Tagesmutter/Tagesvater!

Ihre Aufgaben bestehen in der Betreuung von Kindern, meist unter 3 Jahren, deren Eltern berufstätig sind, in Ihrem eigenen Haushalt. Sie übernehmen während der Betreuungszeit eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe – Sie vertreten die Elternstelle. Bitte überlegen Sie sich vor einer Ausbildung zur Tagesmutter/Tagesvater, ob Sie belastbar genug sind, einer solchen Aufgabe nachzukommen und auch genügend Zeit und Platz in ihrem eigenen Haushalt haben, um weitere Kinder tagsüber aufzunehmen. Auch die anderen Familienmitglieder sollten Ihren Entschluss, als Tagesmutter/Tagesvater zu arbeiten mittragen.

Ist Ihr Platzangebot in Ihrer Wohnung/Haus nicht ausreichend, besteht die Möglichkeit als Kinderfrau zu arbeiten, d.h. es findet eine individuelle Betreuung in der Tagesfamilie statt.

Der Tagesmütterverein Ulm e.V. vermittelt Ihnen Tagespflegekinder, die zu Ihrer Familie passen. Dafür müssen jedoch einige Vorraussetzungen erfüllt sein.

Vorraussetzungen

  • Teilnahme an den Qualifizierungskursen
    Aktuelle Qualifizierungskursen finden Sie hier: Qualifizierungskurse
  • Teilnahme an einem Kindernotfallkurs
  • Mitgliedschaft im Tagesmütterverein Ulm e.V.
  • Auskunft über Ihre persönliche Situation in einem Fragebogen
  • Einen Hausbesuch durch eine Mitarbeiterin des Tagesmüttervereins Ulm e.V.
  • Erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse aller erwachsenen Haushaltsmitglieder
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung durch den Hausarzt für die Tagespflegemutter/Tagespflegevater und dem Lebenspartner
  • Pflegeerlaubnis ausgestellt durch das örtlich zuständige Jugendamt

Sollten Sie an dieser Arbeit und/oder der Ausbildung interessiert sein, dann wenden Sie sich bitte mit Ihren Fragen direkt an uns und vereinbaren einen Gesprächstermin telefonisch oder per Mail.