Mindestens einen Euro mehr für Tagespflegepersonen!

Liebe Tagespflegepersonen, Tagesmütter und Kinderfrauen,

wie Sie sicher schon gehört haben, ist eine Anpassung der Höhe der laufenden Geldleistung in Ulm geplant.

Die gemeinsamen Empfehlungen des Landkreistages Baden-Württemberg, des Städtetages Baden-Württemberg und des Kommunalverbands für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) vom 30.11.2018 zur Erhöhung der laufenden Geldleistung um 1 einen Euro werden auch im Stadtkreis Ulm übernommen.

Darüber hinaus wird es – wie bisher auch – weitere freiwillige Leistungen der Stadt Ulm geben, die aktuell noch überarbeitet und Ende März dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt werden.

Diese Erhöhung soll sodann rückwirkend zum 01.01.2019 in Kraft treten.

Bitte beachten Sie dabei, dass es den Betriebskostenzuschuss als Einmalzahlung für U3-Betreuungen zum Stichtag 01.03. eines Jahres in der bisherigen Form nicht mehr geben wird. Vielmehr sollen diese Zuschüsse in das Paket der freiwilligen Leistungen der Stadt Ulm integriert werden.

Näheres erfahren Sie, sobald die erforderliche Zustimmung des Gemeinderats in dieser Sache vorliegt.

 

Ihr Team des Tagesmüttervereins Ulm e.V.